Grundlagen




Warum haben wir Krafttraining mit den Trainingsraum integriert, richtet sich Höhentraining nicht nur an Ausdauersportler, sind positive Effekte auch so zu erwarten? Die Antwort ist ein ganz klares ja.

Schon in der Diplomarbeit von Carsten, welche den Stellenwert und die Trainingsgewohnheiten von Krafttraining bei Spitzensportlern untersuchte, war festzustellen das nahezu jeder der befragten Topsportler ein Krafttraining durchführte und dies auch für sehr wichtig erachtete, jedoch waren in der Umsetzung starke Ungereimtheiten zu erkennen. Es entstand der Eindruck das einfach "nur" trainiert wurde, in dieses Training aber bei weitem nicht die Denkarbeit wie in das Ausdauertraining gesteckt wurde.

Bei unseren Leistungsdiagnostiken stellen wir bei den Voruntersuchungen gerade bei Läufern oft fest das die Muskelmasse (der Beine) unter den Durchschnittswerten für die jeweilige Altersgruppe liegt. Oft hört man das Argument "ich möchte mich nicht so aufpumpen", tatsächlich jedoch steigt bei zu geringer Muskelmasse die Verletzungsanfälligkeit, ebenso wird kaum die maximale Leistung zu erbringen sein.
Zudem ist es möglich ein Krafttraining so zu gestalten das sich Muskelmasse nur dann aufbaut wenn zuvor wirklich ein deutliches Defizit bestand, erschreckenderweise (oder glücklicherweise wenn es sich dann bessert) stellen wir dies nach einem halben Jahr Training oft fest.

Daher gehört Krafttraining für uns auf jedem Fall zum Ausdauersport dazu, natürlich haben wir uns Gedanken gemacht wie wir auch hier einen möglichst optimalen Trainingseffekt erzielen können, mehr dazu unter dem Unterpunkt Geräte.

Für alle Ausdauersportarten die Sportler in unserem Trainingsraum absolvieren können ist durch ein ergänzendes Krafttraining ein weiterer Formgewinn zu erwarten.

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:


=> Training wird effektiver dank neuer/anderer Trainingsreize
=> Leistungszuwachs für Ausdauersportler zu erwarten
=> Prophylaxe gegen Sportverletzungen
=> Aufenthaltszeit im Höhenraum läßt sich noch einmal steigern
=> Besonders für Personen die grundsätzlich kein Kreislauftraining durchführen ist durch die Höhenumgebung eine verbesserte Auswirkung des Krafttrainings auf das Herz-
       Kreislaufsystem zu erwarten
=> Für Rehabilitation unumgänglich

Abschließend lässt sich festhalten das wir sowohl bei Personen die nur ein Krafttraining durchführen möchten als auch bei Ausdauersportlern die ein ergänzendes Krafttraining durchführen einen gesteigerten Trainingseffekt erwarten.